Uszkar Raszorulo - Pudel und Hunde in Not, Südungarn

Aktiver Tierschutz mit ganz viel Herz!

Hier auf dieser Homepage werden die Notnäschen vorgestellt, die sich bei Felicitas Vontin in einer kleinen, privaten Tiernotfallstation in Kiskunmajsa, Südungarn befinden.

 

Unterstützt wird die Station von einem kleinen deutschen Verein - Felis Notnäschen e.V., welcher extra für die Notnäschen dieser Station gegründet wurde.

Unterstützung erhalten wir auch von einigen Privatpersonen.

Staatliche Unterstützung gibt es keine!

 

Die Vermittlung der Hunde wird von Mitgliedern des Vereins übernommen, sodass Felicitas sich hauptsächlich auf die Arbeit mit den Hunden konzentrieren kann.

 

Denn nur gemeinsam kann man was erreichen!


Das sind wir:


Felicitas Vontin

 

Sie ist das Herz unserer Station, ohne sie geht nichts!

Vor einigen Jahren hat sie sich zur Aufgabe gemacht, Hunden zu helfen, die niemand mehr haben möchte.

 

Seitdem kommen regelmäßig neue Notnäschen zu ihr in die Station:

Hunde aus Tötungsstationen; Hunde (hier vor allem Welpen) die wie Müll im Wald oder am Straßenrand entsorgt wurden; Streuner, welche vom Tierfänger eingefangen wurden....die Liste ist lang, aus welchem Grund ein Hund zu ihr kommt :-(

 

Felicitas, liebevoll von allen FE genannt, kümmert sich um jeden einzelen von ihnen....Sie päppelt sie auf, pflegt sie gesund und gibt ihnen sehr oft das Vertrauen in den Menschen zurück.

 

Erst wenn das passiert ist - wenn ein Hund gut resozialisiert wurde - erst dann gibt sie das OK für eine Vermittlung in ein neuen, schönes Zuhause!

 

Etliche Flaschenkinder wurde bereits von ihr aufgezogen - von diesen fällt der Abschied natürlich immer ganz besonders schwer. Doch bei ihr bleiben können leider nicht alle Hunde - sie müssen Platz machen für neue Notnäschen....

 

FE kann Fragen in deutscher und natürlich auch in ungarischer Sprache beantworten.

 

 

 

 


Sabine Bennett

 

Sabine ist 1. Vorsitzende des unterstützenden Vereins und kümmert sich um die Vermittlung der Notnäschen.

 

Sie ist für die Kommunikation zwischen der Station und den Interessenten zuständig.

 

Sie berät und hilft, den passenden Hund für eine Familie zu finden.

 

Auch nach der Adoption ist Sabine weiterhin Ansprechpartner der Adoptanten und steht mit Rat und Tat zur Seite!

 

Anfragen können von ihr nicht nur in deutscher, sondern auch in  englischer Sprache beantwortet werden.


Sandra Henrich

 

Sandra, 2. Vorsitzende des unterstützenden Vereins, ist für den bürokratischen Bereich verantwortlich und nimmt FE alle wichtigen schriftlichen Aktivitäten ab, sodaß diese sich hauptsächlich vor Ort mit den Hunden beschäftigen kann.

 

Sie erstellt die Alben neuer Hunde, kümmert sich um die Homepage und um die Facebook-Seite.

 

Ebenso kümmert sie sich darum, das vor einer Adoption ein Vorbesuch bei den möglichen Adoptanten stattfindet, auch Nachbesuche werden von ihr organisiert.

 

Es versteht sich von selbst, dass auch sie ein "Notnäschen" adoptiert hat :-)

 

Anfragen können von Sandra in deutscher als auch englischer Sprache beantwortet werden.

 

 

 

 


Patricia Wiermann

 

Patricia ist der Schatzmeister des Vereins.

 

Sie kümmert sich um die Finanzen des Vereins.